Nachtlinsen – klar sehen im schlaf

Posted on1 Comment

Nachtlinsen sind eine Alternative zur Lasik

Jeder, der schon einmal mit dem Gedanken gespielt hat sich die Augen lasern zu lassen, bekommt früher oder später Zweifel ob das der richtige Weg ist. Natürlich ist als Kurzsichtiger der Gedanke verlockend, morgens die Augen aufzuschlagen und alles klar und deutlich zu sehen. Vor allem bei höheren Kurzsichtigkeiten ab -4,0 Dioptrien ist dieser Wunsch absolut nachvollziehbar. Vielleicht auch oder gerade deswegen weil keine Linsen (mehr) getragen werden.

Was ist eine Nachtlinse?

Es handelt sich dabei um eine harte, hoch sauerstoffdurchlässige Kontaktlinse. Sie wird ganz individuell für jedes Auge angepasst und über die Nacht getragen. Ähnlich wie bei der Lasik wird die Form der Hornhaut so verändert, dass die Kurzsichtigkeit ausgeglichen wird. Nur  ist das eben wieder umkehrbar.

Nachtlinsen - Nachts tragen am Tag klar sehen

Wie funktionieren Nachtlinsen?

 

Bei Nachtlinsen wird die sogenannte Orthokeratologie-Technik angewendet. Dieses Verfahren ist seit vielen Jahren erprobt und weltweit anerkannt. Es wird zum Beispiel heute auch genutzt, um bei kurzsichtigen Kindern das Voranschreiten der Myopie (Kurzsichtigkeit) zu verlangsamen.

Im Laufe der Anpassung verringert sich die Brillenstärke kontinuierlich. Schon nach der ersten Nacht sind rund 70% ausgeglichen. Ein stabile Sehschärfe ist dann nach ca. drei Wochen erreicht. In dieser Zeit werden die Fortschritte Ihrer Augen von uns intensiv begleitet und dokumentiert.

Wer ist für Nachtlinsen geeignet?

Allgemein sind geeignet:

  • Kurzsichtige bis ca.-5,00 Dioptrien
  • Hornhautverkrümmungen bis -1,50 Dioptrien
  • Probleme mit herkömmlichen Linsen
  • trockene Augen

Was muss man beachten?

Da die Kontaktlinsen über Nacht getragen werden, muss eine genaue Hygiene beachtet werden.  Morgens, nach dem Absetzen, reinigt man sie und anschließend werden sie über den Tag mit dem passenden Pflegemittel desinfiziert. Nach einem Jahr werden die Nachtlinsen dann gegen Neue ausgetauscht. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie hier.

Fazit

Für Personen, die mit dem Gedanken spielen, sich einer Laser- OP zu unterziehen, stellen die Nachtlinsen eine echte Alternative dar. Auch bei den Kosten können die Nachtlinsen durchaus mithalten. Für Personen die schon eine Laser-OP hinter sich haben und nun feststellen müssen, dass sich Ihre Augen wieder verschlechtern, sind die Nachtlinsen leider nicht geeignet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern beraten wir Sie persönlich. jetzt Termin buchen

1 thought on “Nachtlinsen – klar sehen im schlaf”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.