PORTFOLIO
SEARCH
SHOP
  • Your Cart Is Empty!
Nachtlinsen sind eine Alternative zur Lasik Jeder, der schon einmal mit dem Gedanken gespielt hat sich die Augen lasern zu lassen, bekommt früher oder später Zweifel ob das der richtige Weg ist. Natürlich ist als Kurzsichtiger der Gedanke verlockend, morgens die Augen aufzuschlagen und alles klar und deutlich zu sehen. Vor allem bei höheren Kurzsichtigkeiten ab -4,0 Dioptrien ist dieser Wunsch absolut nachvollziehbar. Vielleicht auch oder gerade deswegen weil keine Linsen (mehr) getragen werden. Was ist eine Nachtlinse? Es handelt sich dabei um eine harte, hoch sauerstoffdurchlässige Kontaktlinse. Sie wird ganz individuell für jedes Auge angepasst und über die Nacht getragen. Ähnlich wie bei der Lasik wird die Form der Hornhaut so verändert, dass die Kurzsichtigkeit ausgeglichen wird. Nur  ist das eben wieder umkehrbar. Nachtlinsen - Nachts tragen am Tag klar sehen Wie funktionieren Nachtlinsen?   Bei Nachtlinsen wird die sogenannte Orthokeratologie-Technik angewendet. Dieses Verfahren ist seit vielen Jahren erprobt und weltweit anerkannt. Es wird zum Beispiel heute auch genutzt, um bei kurzsichtigen Kindern das Voranschreiten der Myopie (Kurzsichtigkeit) zu verlangsamen. Im Laufe der Anpassung verringert sich die Brillenstärke kontinuierlich. Schon nach der ersten Nacht sind rund 70% ausgeglichen. Ein stabile Sehschärfe ist dann nach ca. drei Wochen erreicht. In dieser Zeit werden die Fortschritte Ihrer Augen von uns intensiv begleitet und dokumentiert. Wer ist für Nachtlinsen geeignet? Allgemein sind geeignet:
  • Kurzsichtige bis ca.-5,00 Dioptrien
  • Hornhautverkrümmungen bis -1,50 Dioptrien
  • Probleme mit herkömmlichen Linsen
  • trockene Augen
Was muss man beachten? Da die Kontaktlinsen über Nacht getragen werden, muss eine genaue Hygiene beachtet werden.  Morgens, nach dem Absetzen, reinigt man sie und anschließend werden sie über den Tag mit dem passenden Pflegemittel desinfiziert. Nach einem Jahr werden die Nachtlinsen dann gegen Neue ausgetauscht. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie hier. Fazit Für Personen, die mit dem Gedanken spielen, sich einer Laser- OP zu unterziehen, stellen die Nachtlinsen eine echte Alternative dar. Auch bei den Kosten können die Nachtlinsen durchaus mithalten. Für Personen die schon eine Laser-OP hinter sich haben und nun feststellen müssen, dass sich Ihre Augen wieder verschlechtern, sind die Nachtlinsen leider nicht geeignet. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern beraten wir Sie persönlich. jetzt Termin buchen
1

Was ist der Grüne Star?
Der Grüne Star zählt zu einer Gruppe von Augenerkrankungen, die unterschiedliche Ursachen haben können. Der fachliche Name lautet Glaukom. In vielen Fällen, aber nicht immer, geht der Grüne Star mit einem erhöhten Augeninnendruck einher. Diese Erhöhung des Augeninnendrucks entsteht durch ein Ungleichgewicht in der Produktion und Abfluss des Kammerwassers. Durch den erhöhten Druck können Schäden an der Netzhaut und am Sehnerv auftreten und das Sehen beeinträchtigen.
Wie bemerkt man den Grünen Star?
Er entsteht meist schleichend, schmerzfrei und bleibt lange Zeit unerkannt. Wenn sich die Schädigung des Sehnerves bemerkbar macht, ist die Erkrankung bereits weiter fortgeschritten. Häufig wird das Gesichtsfeld bogenförmig von außen eingeengt. Das kann zum Beispiel zu Problemen mit der Umgebung oder im Straßenverkehr führen.
Welche Risikofaktoren gibt es?
In Deutschland sind etwa 2 Prozent der Bevölkerung davon betroffen. Die Ursachen können ein erhöhter Augeninnendruck, niedriger Blutdruck und Blutdruckschwankungen sein, aber auch Diabetes, hohe Brillenstärken und familiäre Veranlagungen stellen Risikofaktoren dar.
Sicherheit durch Screening
Unsere abgestimmte Sehanalyse mit Augenscreening ermöglicht eine einfache Augen-Fürsorge. Gemessen wird der Augeninnendruck, die Öffnung des Kammerwinkels sowie das Gesichtsfeld. Außerdem betrachten wir den Augenhintergrund durch eine in Roth einmalige Kamera. In unserem Screening suchen wir nach Auffälligkeiten. Das soll eine augenärztliche Untersuchung nicht ersetzen. Bei Auffälligkeiten werden Sie von uns automatisch an den Arzt verwiesen. Dieser kann mit tieferen Messverfahren dann eine Diagnose stellen. Alle Messungen bei uns sind komplett berührungsfrei und in ca. 45 min erhalten Sie ein umfangreiches Bild über den Zustand Ihrer Augen. Einen Termin für unsere Sehanalyse mit Augenscreening können Sie direkt hier buchen.
Behandlung und Hilfe
Die Behandlung erfolgt immer durch einen Augenarzt und richtet sich nach der Art des Grünen Stars. Das Ziel einer Behandlung ist es, eine weitere Schädigung der Netzhaut und des Sehnerves zu verhindern. In den meisten Fällen erfolgt das durch Medikamente, die die Produktion des Kammerwassers beeinflussen oder den Abfluss verbessern. In bestimmten Fällen kann der Kammerwasser-Abfluss auch operativ geschehen. Weitere Informationen und Hilfe zu diesem Thema finden Sie unter www.glaukom.de
0

Bei Optik am Kugelbühl in Roth erleben unsere Kunden jetzt exklusiv eine kleine Revolution in der  langen Geschichte der Augenprüfung. Mit der 3D-Augenprüfung hält modernste Technik Einzug in unseren Augen-Prüfraum. Nun bekommen Sie die Sehzeichen direkt auf einem modernen 3D-Monitor präsentiert und können ein noch besseres Messergebniss erleben. keep reading
0

anrufen
Termin buchen